Wo kommen wir her ?

Vereinsgeschichte


Das Gründungsdatum des MV Eichlinghofen ist der 3. Juli 1955, das Ziel der zehn Gründungsmitglieder: die Nachwuchsförderung.

Bis zum Jahr 1959 wurde auf einem Gelände an der Stockumer Straße trainiert, erst aufgrund von Baumaßnahmen zog der Verein in das Tiefenbachtal, wo er auch heute noch beheimatet ist. Lange Jahre war der Schutzhundesport (heute IPO) das sportliche Aushängeschild des MV Eichlinghofen, welches 1979 sogar zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft führte.

 

Im Jahr 2003 erweiterte eine neue sportliche Sparte das Angebot: der Turnierhundesport (THS), der sowohl dem Hund als auch dem Hundeführer große körperliche Fitness und Disziplin abfordert.

 

Inzwischen wird auf dem Vereinsgelände im Tiefenbachtal eine Vielzahl an verschiedenen Sportarten angeboten. Neben der klassischen Unterordnung und Vorbereitungen auf die Begleithundeprüfung (BH) auch Agility, Rally Obedience und Junghundeförderung in Form von Welpenspiel und Rockergruppen. Und selbst, wenn man gerade nicht trainiert, laden das Vereinsheim und die überdachte Terrasse zu gemütlichem Sitzen, Kaffee trinken und Gesprächen in netter Atmosphäre ein.

 

Im Jahr 2015 feierte der MV Eichlinghofen sein 60jähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest, nachdem am Morgen die Begleithundeprüfung abgenommen wurde.

 

2016 Der Mv-Eichlinghofen im Wandel!

Aus dem "MV Eichlinghofen" wird der "GHSV Dortmund Eichlinghofen" mit neuer Werbepräsenz  

 

Stand 2016